Einen Augenblick Bitte
Reisen. Echt. Anders.
Hurtigruten

Hurtigruten - Die schönste Seereise der Welt!

Erleben Sie die unverfälschte norwegische Küste in ihrer ganzen Pracht. Abseits der typischen Kreuzfahrtrouten warten atemberaubende Landschaften und eine faszinierende Tierwelt auf Sie.


Reisedauer: 11 Nächte

Reisebeschreibung

Erleben Sie die unverfälschte norwegische Küste in ihrer ganzen Pracht. Abseits der typischen Kreuzfahrtrouten warten atemberaubende Landschaften und eine faszinierende Tierwelt auf Sie.

Nur Hurtigruten Gäste fahren auf ihrer Seereise 34 Häfen an und entdecken entlegene Orte. Vom milden Süden bis hinauf in die Arktis jenseits des Polarkreises: Lernen Sie den Lebensrythmus der Küstenbewohner kennen!

Das unmittelbare Erlebnis der zauberhaften Fjorde und Wasserstraßen sowie der großartigen Landschaftskulissen macht eine Hurtigruten Seereise so besonders. Niemand kennt Norwegen besser. Hurtigruten garantiert eine unvergessliche Reise.

Reiseverlauf

Bahnanreise zum Flughafen Düsseldorf und Linienflug nach Bergen. Dort angekommen werden Sie von der örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen und zum Hurtigruten-Anleger gefahren. Nach der Einschiffung wird die MS Polarlys abends ablegen.
Vorbei an kleinen Inseln und durch Schären geht die Fahrt zum westlichsten Punkt Norwegens und weiter zu der Jugendstilstadt Ålesund. Die Stadt wurde nach einem verheerenden Brand am Anfang des letzten Jahrhunderts komplett im Jugendstil wieder aufgebaut und gilt heute als architektonisches Schmuckstück.
Die alte Stadt Trondheim ist Heimat des Nidaros-Doms. In der nördlichsten Kathedrale der Welt wurden einst sieben Könige gekrönt.
Neben ihrer wunderschönen Lage am Trondheimfjord besticht die Stadt auch durch ihre Architektur, die teilweise bis ins Mittelalter zurückreicht.
Am Abend passiert die MS Polarlys dann die Schären, die dem Hafen von Rorvik vorgelagert liegen.
Am frühen Morgen wartet ein weiterer Reisehöhepunkt auf Sie.
Zwischen den Häfen Nesna und Ørnes überqueren Sie den nördlichen Polarkreis, ehe die MS Polarlys gegen Mittag die Stadt Bodø anläuft. In den Abendstunden geht es dann weiter zur einzigartigen Inselwelt der Lofoten mit den Häfen Stamsund und Svolvær
Nach einer nächtlichen Durchquerung des Raftsunds machen Sie in
Harstad halt. Genießen Sie den Blick auf die Vesterålen. Nachmittags erreichen Sie Tromsø. Die quirlige Stadt Tromsø wird auch das Tor zur Arktis genannt und hat neben einer exponierten Lage auch ein wunderschönes architektonisches Stadtbild zu bieten. Auf jeden Fall sollten Sie der Eismeerkathedrale mit ihrer eigenwilligen Architektur, die aufgeschichteten Eisplatten nachempfunden ist, einen Besuch abstatten.
Das Nordkap ist für viele Nordreisende die Krönung der gesamten Reise.
Am Mittag durchqueren wir den Magerøysund, bevor die MS Polarlys den Hafen Honningsvåg erreicht, Ausgangspunkt Ihres optionalen Ausflugs (Zusatzkosten) zum weltberühmten Nordkap-Plateau. Genießen Sie einen unendlichen Blick auf die Weite des Nordpolarmeers.
Die ehemalige Eisenerzstadt Kirkenes ist Wendepunkt Ihrer Reise. Am
01.Oktober 1908 wurde die frühere Hurtigurten Linie von Vadsø nach Kirkenes erweitert. Kirkenes war um 1900 nur eine kleine Ansiedlung mit
einer Kirche auf einer Landzunge.
Der Haupterwerb der 3.500 Einwohner konzentriert sich bis heute auf Fischfang und Dienstleistungen. Durch das wieder in Betrieb genommene Eisenerzbergwerk sind jüngst neue Arbeitsplätze hinzugekommen
Das Frühstück am Nordkap sowie der Besuch einer Samen-Familie gehören zu den heutigen Höhepunkten und können optional gebucht werden.
Entdecken Sie Hammerfest, die nördlichste Stadt der Welt.
Sie wurde 1789 gegründet, um den Handel mit Russland zu optimieren, und ist noch heute ein wichtiger Fischerort.
Heute stehen die zauberhaften Inselgruppen Versterålen und Lofoten auf dem Programm.
Ihre Reise geht zunächst durch den Risyrenna-Kanal, der eigens für Hurtigruten gebaut wurde, um die "Binnenfahrt" durch die Inselgruppen zu ermöglichen.
In Stokmarknes, dem Gründungsort der Hurtigruten, können Sie kostenfrei das Hurtigruten Museum besuchen.
Später fährt die MS Polarlys durch den engen Raftsund, die Wasserstraße zwischen Vesterålen und Lofoten, und mit etwas Glück macht sie vielleicht einen Abstecher in den faszinierenden Trollfjord.
Um diesen Küstenabschnitt ranken sich eine Vielzahl von Mythen und Legenden. Eine davon betrifft die Gipfelkette Sieben Schwestern, eine andere den Berg Torghatten, dessen Loch in der Mitte von
"Hestmannens Pfeil" stammen soll. Zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, dank des einmaligen Zusammenspiels zwischen Mensch und Natur, der Vega-Archipel in der Nähe des Anlaufhafens Sandnessjøen.
Heute haben Sie erneut die Möglichkeit, Trondheim und den Nidaros-Dom zu besuchen. Vorbei an den Inseln Munkholmen und Hitra überqueren Sie dann das offene Meer Richtung Molde, der "Stadt der Rosen". Ihr üppiger Rosenwuchs ist auf das milde Golfstrom-Klima zurückzuführen. Achten Sie auch auf die steilen, grauen Gipfel der Romsdal-Alpen, die in der Sonne glitzern - und besichtigen Sie Kristiansund, Norwegens "Hauptstadt
für geräucherten Dorsch", den bekannten gesalzenen Trockenfisch.
Lassen Sie die letzten Eindrücke Ihrer Seereise auf sich wirken, denn heute
werden Sie Ihr Hurtigruten Schiff verlassen, das Ihnen so vertraut geworden ist. Aber vorher haben Sie noch eine faszinierende Landschaft vor sich, z. B. den malerischen Nordfjord am Fuße des gewaltigen Jostedalsbreen Gletschers.
Ihre Ausschiffung in Bergen erfolgt gegen 14:00 Uhr.
Vom Schiffsanleger werden Sie direkt zum Flughafen von Bergen gefahren und fliegen zurück nach Düsseldorf (mit Umstieg)

Tag 1: Bergen

Bahnanreise zum Flughafen Düsseldorf und Linienflug nach Bergen. Dort angekommen werden Sie von der örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen und zum Hurtigruten-Anleger gefahren. Nach der Einschiffung wird die MS Polarlys abends ablegen.

Tag 2: Ålesund

Vorbei an kleinen Inseln und durch Schären geht die Fahrt zum westlichsten Punkt Norwegens und weiter zu der Jugendstilstadt Ålesund. Die Stadt wurde nach einem verheerenden Brand am Anfang des letzten Jahrhunderts komplett im Jugendstil wieder aufgebaut und gilt heute als architektonisches Schmuckstück.

Tag 3: Trondheim

Die alte Stadt Trondheim ist Heimat des Nidaros-Doms. In der nördlichsten Kathedrale der Welt wurden einst sieben Könige gekrönt.
Neben ihrer wunderschönen Lage am Trondheimfjord besticht die Stadt auch durch ihre Architektur, die teilweise bis ins Mittelalter zurückreicht.
Am Abend passiert die MS Polarlys dann die Schären, die dem Hafen von Rorvik vorgelagert liegen.

Tag 4: Polarkreis

Am frühen Morgen wartet ein weiterer Reisehöhepunkt auf Sie.
Zwischen den Häfen Nesna und Ørnes überqueren Sie den nördlichen Polarkreis, ehe die MS Polarlys gegen Mittag die Stadt Bodø anläuft. In den Abendstunden geht es dann weiter zur einzigartigen Inselwelt der Lofoten mit den Häfen Stamsund und Svolvær

Tag 5: Tromso

Nach einer nächtlichen Durchquerung des Raftsunds machen Sie in
Harstad halt. Genießen Sie den Blick auf die Vesterålen. Nachmittags erreichen Sie Tromsø. Die quirlige Stadt Tromsø wird auch das Tor zur Arktis genannt und hat neben einer exponierten Lage auch ein wunderschönes architektonisches Stadtbild zu bieten. Auf jeden Fall sollten Sie der Eismeerkathedrale mit ihrer eigenwilligen Architektur, die aufgeschichteten Eisplatten nachempfunden ist, einen Besuch abstatten.

Tag 6: Nordkap

Das Nordkap ist für viele Nordreisende die Krönung der gesamten Reise.
Am Mittag durchqueren wir den Magerøysund, bevor die MS Polarlys den Hafen Honningsvåg erreicht, Ausgangspunkt Ihres optionalen Ausflugs (Zusatzkosten) zum weltberühmten Nordkap-Plateau. Genießen Sie einen unendlichen Blick auf die Weite des Nordpolarmeers.

Tag 7: Kirkenes

Die ehemalige Eisenerzstadt Kirkenes ist Wendepunkt Ihrer Reise. Am
01.Oktober 1908 wurde die frühere Hurtigurten Linie von Vadsø nach Kirkenes erweitert. Kirkenes war um 1900 nur eine kleine Ansiedlung mit
einer Kirche auf einer Landzunge.
Der Haupterwerb der 3.500 Einwohner konzentriert sich bis heute auf Fischfang und Dienstleistungen. Durch das wieder in Betrieb genommene Eisenerzbergwerk sind jüngst neue Arbeitsplätze hinzugekommen

Tag 8: Hammerfest & das Nordkapp

Das Frühstück am Nordkap sowie der Besuch einer Samen-Familie gehören zu den heutigen Höhepunkten und können optional gebucht werden.
Entdecken Sie Hammerfest, die nördlichste Stadt der Welt.
Sie wurde 1789 gegründet, um den Handel mit Russland zu optimieren, und ist noch heute ein wichtiger Fischerort.

Tag 9: Vesteralen & Lofoten

Heute stehen die zauberhaften Inselgruppen Versterålen und Lofoten auf dem Programm.
Ihre Reise geht zunächst durch den Risyrenna-Kanal, der eigens für Hurtigruten gebaut wurde, um die "Binnenfahrt" durch die Inselgruppen zu ermöglichen.
In Stokmarknes, dem Gründungsort der Hurtigruten, können Sie kostenfrei das Hurtigruten Museum besuchen.
Später fährt die MS Polarlys durch den engen Raftsund, die Wasserstraße zwischen Vesterålen und Lofoten, und mit etwas Glück macht sie vielleicht einen Abstecher in den faszinierenden Trollfjord.

Tag 10: Sieben Schwestern & der Berg Torghatten

Um diesen Küstenabschnitt ranken sich eine Vielzahl von Mythen und Legenden. Eine davon betrifft die Gipfelkette Sieben Schwestern, eine andere den Berg Torghatten, dessen Loch in der Mitte von
"Hestmannens Pfeil" stammen soll. Zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, dank des einmaligen Zusammenspiels zwischen Mensch und Natur, der Vega-Archipel in der Nähe des Anlaufhafens Sandnessjøen.

Tag 11: Trondheim, Kristiansund & Molde

Heute haben Sie erneut die Möglichkeit, Trondheim und den Nidaros-Dom zu besuchen. Vorbei an den Inseln Munkholmen und Hitra überqueren Sie dann das offene Meer Richtung Molde, der "Stadt der Rosen". Ihr üppiger Rosenwuchs ist auf das milde Golfstrom-Klima zurückzuführen. Achten Sie auch auf die steilen, grauen Gipfel der Romsdal-Alpen, die in der Sonne glitzern - und besichtigen Sie Kristiansund, Norwegens "Hauptstadt
für geräucherten Dorsch", den bekannten gesalzenen Trockenfisch.

Tag 12: Schärengärten & Bergen

Lassen Sie die letzten Eindrücke Ihrer Seereise auf sich wirken, denn heute
werden Sie Ihr Hurtigruten Schiff verlassen, das Ihnen so vertraut geworden ist. Aber vorher haben Sie noch eine faszinierende Landschaft vor sich, z. B. den malerischen Nordfjord am Fuße des gewaltigen Jostedalsbreen Gletschers.
Ihre Ausschiffung in Bergen erfolgt gegen 14:00 Uhr.
Vom Schiffsanleger werden Sie direkt zum Flughafen von Bergen gefahren und fliegen zurück nach Düsseldorf (mit Umstieg)

Reisetermin auswählen

Termin
Dauer
Preis p.P
Termin:
20.09.2022 - 01.10.2022
Dauer:
11 Nächte
Preis p.P:
ab 2577.00 € p.P

Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflug von Düsseldorf nach Bergen und zurück (mit Umstieg)
  •  Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luftverkehrssteuer
  • Rail & Fly Bahnticket zur innerdeutschen Anreise zum/vom Flughafen (2. Klasse)
  • Hurtigruten Seereise Bergen - Kirkenes - Bergen (11 Nächte) an Bord der MS Polarlys in gebuchter Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • Kaffee und Tee an Bord kostenlos
  • Kostenloses WLAN an Bord (in den öffentlichen Bereichen)
  • Transfers Flughafen - Hurtigruten Anleger - Flughafen
  • Deutschsprachige Expeditionsleitung an Bord IHR REISEART EXTRA
  • Eigene Reisebegleitung ab/bis Düsseldorf (Mindestteilnehmerzahl 20 Personen)
  • Vortreffen in Münster, ca. 6 Wochen vor Abreise

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Spanien

Golfen unter der andalusischen Herbstsonne

Golf-Gruppenreise Aldiana Club Costa del Sol 

Ab 05.11.2022
7 Nächte
Niederlande

MS Magnifique - Best of Holland

Holland per Rad & Schiff entdecken 

Ab 23.08.2022
7 Nächte